Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand 07/2015, Widerrufsbelehrung und Datenschutz

I. Impressum

H.O. Müller Verlag GmbH
Geschäftsführer: Horst Otto Müller
Tölzer Straße 17, 82024 Taufkirchen

Handelsregister-Nr.: HRB München 52390
Steuer-Nr.: 81312625

Tel. 089-54506060
Fax 089-264640
E-Mail: kontakt[at]zkv-muenchen.de

Postanschrift:
ZKV-Zentraler Kartenvorverkauf
im Müller-Verlag GmbH
Altheimer Eck 2
80331 München

Bestellung und Versand:
Online-Shop: www.zkv-muenchen.de
E-Mail: kontakt[at]zkv-muenchen.de

Veranstaltungsinfo und Vorverkauf und Abholung
ZKV Zentraler Karten Vorverkauf
Marienplatz UG :

Tel: 089-54 50 60 60
Fax: 089-51505715
Öffnungszeit: Mo-Sa 9 Uhr – 20 Uhr

                                                 

Veranstaltungsinfo, Vorverkauf
ZKV Zentraler Karten Vorverkauf
Stachus 2UG:

Öffnungszeit: Mo – Sa 9 Uhr – 20 Uhr

 

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
1.1Für die Geschäftsbeziehung zwischen H.O. Müller Verlag GmbH (nachfolgend „Verkäuferin“) und Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2 Abweichende AGB gelten nur dann, wenn sie von der Verkäuferin ausdrücklich anerkannt oder bestätigt werden. Im Übrigen gehen Individualvereinbarungen allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.
1.3 Beim Verkauf von Veranstaltungskarten handelt die Verkäuferin im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters. Mit ihm kommt der Vertrag über die Dienstleistung (Veranstaltung) zustande
2. Angebot und Zustandekommen des Vertrages
2.1. Produktangaben in diesem Online-Shop stellen keine rechtlich bindenden Angebote des Verkäuferin dar. Es handelt sich vielmehr um eine Aufforderung an den Kunden, seinerseits eine verbindliche Bestellung abzugeben.
2.2.  Der Kunde kann aus dem Sortiment der Verkäuferin Angebote auswählen und diese über die Schaltfläche "in den Warenkorb“ zunächst unverbindlich sammeln. Anschließend kann er innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche "Kasse" den Bestellvorgang abschließen.
2.3 Erst mit Anklicken die Schaltfläche "Kaufen" gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Veranstaltungskarten ab. Vor Abschicken der Bestellung kann er die eingegebenen Daten jederzeit löschen, ändern und einsehen.
2.4. Sie können Veranstaltungskarten auch telefonisch bestellen unter 089/54 50 60 60, Montag bis Samstag 9 Uhr  bis 18 Uhr. Bei Telefonbestellung ist nur Bezahlung per Kreditkarte möglich.
2.4. Der Kunde erhält von der Verkäuferin eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail, die alle Bestelldaten enthält. Er kann sich diese über die Funktion „Drucken“ ausdrucken (Bestellbestätigung). Die automatische Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Kaufantrags durch die Verkäuferin dar.
2.5 Der Kunde gibt seine Kartenbestellung innerhalb einer bestimmten Preiskategorie ab. Bei Nichtverfügbarkeit der bestellten Plätze in dieser Preiskategorie wird der Kunde per Mail unverzüglich benachrichtigt.
2.6. Der Kaufvertrag kommt erst  durch ausdrückliche schriftliche Annahmeerklärung der Verkäuferin zustande, die dem Kunden zusammen mit der Rechnung zugesandt wird.
2.7. Der Käufer ist längstens 12 Werktage an sein Angebot gebunden. Erhält er innerhalb dieser Zeit keine Annahmeerklärung der Verkäuferin, kommt kein Kaufvertrag zustande.
3. Bezahlung
3.1. Alle Preise sind in Euro angegeben, inclusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
3.2 Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung, einem bankenunabhängigen Direktüberweisungssystem (sofortüberweisung.de).
3.3 Telefonisch bestellte Karten können ausschließlich per Kreditkartenbezahlung erworben werden.
3.4 Die Zusendung von Tickets oder Aushändigung bei Selbstabholung (s.u. 5.) erfolgt ausschließlich nach vollständigem Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers.  Das Risiko verspäteten Zahlungseingangs trägt der Käufer.
4. Lieferung/Abholung/Kosten
4.1 Veranstaltungskarten werden auf Kosten des Kunden versandt. 
4.2. Der Versand erfolgt weltweit
4.3. Tickets werden unverzüglich (am nächsten Arbeitstag: Mo-Fr)  nach Zahlungseingang versandt. Der Verkäufer haftet nicht für Zustellungsverzögerungen, die er nicht zu vertreten hat.
4.4 Der Kunde kann bei der Bestellung die gewünschte Versandart oder Selbstabholung wählen, wobei folgende zusätzliche Kosten (Bearbeitungs-/Versandkostenpausschale) anfallen.
- Einwurfeinschreiben: 7,50 €
- Wertbrief (Aushändigung nur gegen Unterschrift des Empfängers): 9 €
- Selbstabholung (gem. 5.): 3 €
5. Selbstabholung
5.1  Selbstabholung ist nur bei entsprechender Vorbestellung und nur an der Vorverkaufsstelle Marienplatz.UG, 80331 München möglich.
5.2 Liegen zwischen Bestelldatum und Veranstaltungstag weniger als sieben Kalendertage, können Bestellung nur noch zur Selbstabholung an der ZKV-Verkaufsstelle 80331 München, Marienplatz UG, bearbeitet werden (Öffnungszeiten Mo – Sa. 9 Uhr bis 20 Uhr). Das Risiko der rechtzeitigen Abholung trägt der Kunde.
5.3 Zur Selbstabholung bestellte Veranstaltungskarten werden Kunden nur ausgehändigt, wenn der Rechnungspreis bei Abholung dem Verkäufer-Konto vollständig gutgeschrieben ist. Bei verspätetem Zahlungseingang, verspäteter Abholung oder Abholversuchen außerhalb der o.g. Öffnungszeiten besteht für den Kunden kein Erstattungsanspruch für den Ticketpreis.
6. Gewährleistung/Haftung/Umtausch
6.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
6.2. Die Verkäuferin haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen über Veranstaltungen, die ihr vom Veranstalter zur Verfügung gestellt wurden.
6.3 Für Inhalt und Durchführung der Veranstaltungen haftet ausschließlich der Veranstalter, in dessen Namen und Auftrag die Verkäuferin Tickets verkauft.
6.4 Ob und unter welchen Voraussetzungen die Eintrittspreise von abgebrochenen oder abgesagten Veranstaltungen erstattet werden, richtet sich nach den vom jeweiligen Veranstalter genannten Bedingungen.
6.5 Im Falle einer (Teil-)Erstattung von Ticketpreisen durch den Veranstalter besteht kein Anspruch auf Erstattung der von der Verkäuferin berechneten Bearbeitungs-und Versandkostenpauschalen.
6.6  Im Falle der Verlegung einer Veranstaltung behält ein Ticket seine Gültigkeit, es sei denn, der Veranstalter gibt etwas anderes bekannt.
6.7 An einem alternativen Streitbeilegungsverfahren (z.B. über die OS-Plattform der EU-Kommission) nimmt die Verkäuferin derzeit nicht teil. Sie ist hierzu weder verpflichtet, noch unterwirft sie sich einem solchen Verfahren freiwillig.
7. Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Bei den von der Verkäuferin angebotenen Veranstaltungskarten handelt es sich um  Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, bei denen der Vertrag für die Erbringung einen bestimmten Termin oder Zeitraum vorsieht. Für solche Verträge besteht  gem. § 312 g BGB kein Widerrufsrecht. Gleiches gilt für Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, sowie für  Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte, mit Ausnahme von Abonnementverträgen.
Soweit ein Widerrufsrecht besteht, gilt dies nur für Verbraucher.
8. Kundendienst
Sie erreichen unseren telefonischen Kundenservice Mo-Sa von 9 Uhr  bis 20 Uhr. unter 089/ 54 50 60 60. Anfragen per Mail unter kontakt[at]zkv-muenchen.de werden werktags bis zum Ablauf des nächsten Arbeitstage (Mo-Fr) bearbeitet.
9. Speicherung der Bestelldaten für den Kunden
9.1 Der Kunde erhält vom Verkäufer eine automatische Bestätigung seiner Bestellung per E-Mail, die alle Bestelldaten enthält. Er kann sich diese über die Funktion „Drucken“ ausdrucken (Bestellbestätigung)
9.2 Der Kunde kann seinen ursprünglichen Kundenauftrag im Internet überprüfen
10. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
10.1. Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
10.2. Vertragssprache ist deutsch. Es gilt deutsches Recht, soweit nicht zugunsten des Kunden ein für ihn günstigeres Inlandsrecht zwingend anzuwenden ist.

III. Widerrufsbelehrung für Verbraucher (GILT NICHT FÜR TICKETVERKÄUFE)

WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, H.O. Müller Verlag GmbH, Altheimer Eck 2, 80331 München, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dazu das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wird dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an H.O. Müller Verlag, Altheimer Eck 2, 80331 München zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Hinweis:
Das Widerrufsrecht gilt nicht für Kunden, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Ein Widerrufsrecht besteht auch für Verbraucher nicht in den Fällen gem. § 312 g BGB, insbesondere nicht - für Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeit- betätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen bestimmten Termin oder Zeitraum vorsieht – hier insbesondere Veranstaltungstickets - - für Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde - für Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, mit Ausnahme von Abonnementverträgen