Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

24.06.2018
Veranstalter: MünchenMusik
Veranstaltungsort: Philharmonie im Gasteig
Adresse: München
81667 München

Mahler: Symphonie Nr. 2 c-moll für Sopran, Alt, Chor und Orchester „Auferstehungssymphonie“

Als Vorreiter aller transkontinentalen Dirigentenstars späterer Generationen darf wohl Gustav Mahler gelten – neben seinem kompositorischen Schaffen war er unermüdlicher Botschafter der Musik zwischen alter und neuer Welt. Einer der weltweit bejubelten und umtriebigsten Dirigenten der Gegenwart ist Kent Nagano, der nicht nur seit vielen Jahren eine innige Beziehung zur Musikstadt München pflegt, sondern als Leiter des Montreal Symphony Orchestra, als Opernchef in Hamburg und international gefragter Gastdirigent die Kontinente bereist. Bis 2013 prägte der Kalifornier als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper das Musikleben der Stadt und kehrt seither gerne für Konzerte nach München zurück. Noch vor seiner hiesigen Ära leitete er als Chefdirigent das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin und fühlt sich dem Klangkörper bis heute als Ehrendirigent sehr verbunden.

Musikalische Partnerschaften

Zur Feier ihrer 20-jährigen Partnerschaft warten das Orchester und Nagano nun mit einem besonderen Prachtwerk der Symphonik auf: mit der 2. Symphonie eben jenes ersten Kosmopoliten der Musikwelt, Gustav Mahler. Seine sogenannte „Auferstehungssymphonie“ sprengte bei der Uraufführung 1895 musikalisch-formal und auch aufgrund ihrer Ausmaße alle Grenzen des Gewohnten. Für einen Dirigenten von Naganos Format eine wundervolle Gelegenheit, sein Münchner Publikum an seiner großen Liebe zu den Wegbereitern der musikalischen Moderne teilhaben zu lassen.

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Audi Jugendchorakademie
Alexandra Steiner, Sopran
Okka von der Damerau, Mezzosopran
Kent Nagano, Leitung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Mehr Ansichten

Verfügbarkeit: Lieferbar

  1. Sonntag, 24. Juni 2018 um 20:00 Uhr
Hinweis: Pro Bestellung erheben wir eine Systemgebühr von 3,00 €
ODER