David Orlowsky Trio

18.05.2018
Veranstalter: Bell´ Arte Konzertdirektion
Veranstaltungsort: Residenz, Allerheiligen-Hofkirche
Adresse: München
80333 München

David Orlowsky war ein Schlagzeug spielender Teenager, als ihn seine Mutter in ein Konzert der Klezmerlegende Giora Feidman einlud. Widerwillig ging er mit – und bald änderte sich sein Leben. Er fing an Klarinette zu spielen und der große Giora Feidman wurde eine Art Mentor für ihn. Seitdem hat David Orlowsky die Tradition der Klezmermusik auf faszinierende Weise fortgeführt. In „Paris – Odessa“ spiegeln sich seine vielfältigen Reiseeindrücke aus Bukarest, Paris, Wien oder Odessa, die die DNA des Klezmers in sich tragen. Zarte Walzeranklänge klingen nach Paris, in dem Stück „Moldawanka“ besucht man das gleichnamige jüdische Viertel in Odessa und mit „Bucovina“ einen Landstrich zwischen Rumänien und Ukraine. Nach einer wilden Taxi-Fahrt durch Bukarest („Taxi Bucuresti“) besteigt man wieder den „Night Train to Odessa“.

„Nach knappen 3.000 Kilometern europäischer Mixtur leuchtet der liebliche Donaumond, über Odessa und über den vergangenen 70 Minuten dieses Akustik-Trips.“ BR Klassik

David Orlowsky Klarinette
Jens-Uwe Popp Gitarre
Florian Dohrmann Kontrabass

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

David Orlowsky Trio

Mehr Ansichten

Verfügbarkeit: Lieferbar

  1. Freitag, 18. Mai 2018 um 20:00 Uhr
Hinweis: Pro Bestellung erheben wir eine Systemgebühr von 3,00 €
ODER