24. Münchner Bluesnacht

15.11.2019
Veranstalter: Schlachthof
Veranstaltungsort: Schlachthof-Saal
Adresse: Zenettistr. 9
80337 München

Zither-Manä SOLO (zither, bluesharp, voc, Moderator)
Wie immer eröffnet Gastgeber Zither-Manä die 24. Bluesnacht in Folge. Zu hören sind Balladen, Blues und Bluesrock. Es ist schon Tradition, dass der Manä bei der Bluesnacht beginnt und einen kleinen Ausschnitt seiner Programme zum Besten gibt.
www.zither-manae.de

Oliver Mally (voc,g) & Peter Schneider (g,harp)
Zwei akustische Gitarren, eine Mundharmonika und die Stimme von Oliver Mally ist alles,
was die beiden Bluesfachmänner brauchen, um ihr Publikum in den Bann zu schlagen und
zu begeistern. Manchmal wird es so leise, dass man eine Stecknadel fallen hört und dann
wieder toben Mally & Schneider auf ihren akustischen sechssaitigen Bluesmaschinen, dass
es die Zuhörer fast von den Hockern reißt.
https://sir-oliver.com/

Andreas Sobczyk (piano)
Er gehört zu den wenigen Pianisten der europäischen Szene, die sich laut fachkundiger Meinung
aufhöchstem Niveau dem originalen Sound des traditionellen Blues-, Boogie Woogie - und Swing
- Pianos verschrieben haben. Neben den Alt-Meistern des Boogie Woogie Pianos Pete Johnson
und Meade Lux Lewis ist sein Sound hauptsächlich inspiriert vom Stil alter Kansas City Pianisten
wie Jay McShann und Count Basie sowie von den Pionieren des alten Jazz Earl Hines,
Louis Armstrong oder Jelly Roll Morton.
http://www.andreas-sobczyk.com

Zither-Manä und H.H.Babe (Bass)
Angefangen hat alles am 06. Januar 1980, also vor über 39 Jahren in Wörnsmühl im Leitzachtal
in der Nähe von Miesbach. Nach einem Liveauftritt mit einem Volksmusikprogramm kam es dort zu
einer Session mit Rockmusikern. Die Zither wurde dabei erstmals mit großem Erfolg durch
Rockmusik "missbraucht". Heute präsentiert er seinen Zuhörern eine unvereinbar anmutende
Mischung und verblüfft durch unverkrampfte Übergänge, die ihm mühelos gelingen.
Egal, was er zum Besten gibt, die Zither scheint ihn nie im Stich zu lassen und ist ihm bei
allem die perfekte Begleitung.
Und in der 24. Bluesnacht ist sein langjähriger Bassist HHBabe wieder mit von der Partie, haben die beiden doch von 1987 – 2007 zwanzig Jahre langgemeinsame Musikgeschichte geschrieben. HHBabe sorgt für den erdigen Bassteppich und zusammen lassen sie die alten Zeiten noch einmal aufleben. Das Programm wird sehr blueslastig sein, der Titelsong der aktuellen CD Coole Zeid und aber auch viele brandneue bzw. neu arrangierte Lieder sind mit im Gepäck.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

24. Münchner Bluesnacht

Mehr Ansichten

Verfügbarkeit: Lieferbar

  1. Freitag, 15. November 2019 um 20:00 Uhr
Hinweis: Pro Bestellung erheben wir eine Systemgebühr von 3,00 €
ODER