Rainhard Fendrich

22.05.2020
Veranstalter: -
Veranstaltungsort: Olympiapark München, Olympiahalle
Adresse: München
80809 München

Seit über 35 Jahren ist Rainhard Fendrich aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Der legendäre Wiener Singer-Songwriter, Moderator und Schauspieler gilt als einer der populärsten und erfolgreichsten Vertreter des Austropops und verkörpert wie kein anderer die musikalische Seele Österreichs. Seine Hymne „I am from Austria“ gilt nicht zuletzt als heimliche, zweite österreichische Nationalhymne.

Die Single „Strada del Sole“ sowie das Studioalbum „Und alles ist ganz anders wordn“ markieren 1981 den fulminanten Durchbruch von Fendrichs musikalischer Ausnahme-Karriere. Zum ersten Mal sichert er sich Platz 1 der österreichischen Albumcharts. Elf weitere Nr.1- Alben und drei Top3-Alben sollten folgen. Auch sein letztes Studioalbum „Besser wird’s nicht“, das u.a. die Single „Die, die wandern“ enthält, platziert sich 2013 an der Spitze der österreichischen Albumcharts und erreicht Platinstatus.

Mit dem Partyhit „Macho Macho“ gelingt Fendrich 1988 auch der kommerzielle Durchbruch in Deutschland. Die Single landet auf Platz 2, hält sich 31 Wochen in den deutschen Singlecharts und wird mit „Gold“ ausgezeichnet. Titel wie „Tango Korrupti“ oder „Weus’d a Herz hast wie a Bergwerk“ haben mittlerweile Kultstatus – kein Münchner Oktoberfest, das ohne „Bergwerk“ denkbar wäre.

Auch live begeistert Rainhard Fendrich seit den 80er Jahren seine Fans, insbesondere in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Im Rahmen seiner bis dato größten Tournee spielt er 1992 vor sage und schreibe 280.000 Musikbegeisterten. Allein 60.000 Menschen verfolgen am 8. Mai 1992 sein Konzert zur Eröffnung der Wiener Festwochen am Wiener Rathausplatz. Die darauffolgende CD „I Am from Austria“ erreicht Doppelplatin.

Ende der 90er initiiert Fendrich, der sich zunehmend für Charity-Projekte engagiert, die österreichische Supergroup Austria 3 gemeinsam mit seinen Musiker-Kollegen Wolfgang Ambros und Georg Danzer. Was ursprünglich als Benefiz-Konzert für Obdachlose gedacht war, wird zum legendären Live-Dauerbrenner. Bis 2003 entstehen insgesamt vier Top-10-Alben, von denen zwei die Spitze der österreichischen Albumcharts erreichen.

Das Jahr 2014 steht ganz im Kontext von Charity-Auftritten und Konzerten im Rahmen der „Besser Wird’s Nicht“-Tour.

Nachdem er 2015 für „Auf den zweiten Blick“ Stücke aus insgesamt 30 Jahren seiner Musikkarriere neu interpretierte, arbeitet Rainhard Fendrich aktuell wieder an seinem neuen Studioalbum „SCHWARZODERWEISS“, das im Herbst 2016 erscheinen wird.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Rainhard Fendrich

Mehr Ansichten

Verfügbarkeit: Lieferbar

  1. Freitag, 22. Mai 2020 um 20:00 Uhr
Hinweis: Pro Bestellung erheben wir eine Systemgebühr von 3,00 €
ODER